Rathaus für Medizin und Gesundheit, Kurfürstenstraße 15, 54531 Manderscheid
06572 93 27 20

Schwerpunktpraxis Diabetologie

Unsere diabetologische Schwerpunktpraxis der Versorgungsstufe C ist ein Zentrum für die Behandlung von Patienten mit Diabetes mellitus. Die Praxis ist spezialisiert auf die Diagnostik und die Behandlung von Patienten/innen  mit Diabetes mellitus Typ 1, Typ 2 sowie pankreoptivem Diabetes (Diabeteserkrankung nach Bauchspeicheldrüsenerkrankung). Auch die  Betreuung und Behandlung von Schwangeren mit Gestationsdiabetes (Schwangerschaftsdiabetes) und schwangeren Diabetikerinnen ist eine zentrale Aufgabe. Unser Ziel ist es, den Blutzuckerstoffwechsel zu optimieren und damit Ihre Gesundheit zu schützen und eine gute Lebensqualität zu erzielen.

Wir sind bemüht, mit Ihnen gemeinsam die Ziele der Behandlung zu erarbeiten und einen gemeinsamen, an Ihre individuelle Lebenssituation angepassten Behandlungsplan aufzustellen. Dabei orientieren wir uns am aktuellen Stand der Wissenschaft. Mit unserem spezialisierten Team aus Diabetologen, Diabetesberaterinnen DDG, Diabetesssistentin DDG, Oecotrophologin und Ernährungsberaterin bieten wir ein breites diabetologisches Spektrum an.

Das Behandlungsteam:
Dr. med. Matthias Schilling (Diabetologe DDG)
Frau Nina Esseln-Zimmermann (Diabetesberaterin DDG)
Frau Marga Bormann (Diabetesberaterin DDG, Dipl. oec.)
Frau Mechthild Gassen (Diabetesassistentin)

Zur Behandlung des Diabetes mellitus bieten wir alle Formen der Behandlung einschließlich einer intensivierten Insulintherapie und sensorunterstützten Insulinpumpentherapie an. Wir verfolgen das Ziel, aus der Fülle an therapeutischen Möglichkeiten die für  Sie optimale Therapieform zu finden.

Nach der Diagnosestellung Diabetes mellitus sind viele Patienten zunächst verunsichert. Mit Hilfe unserer vielfältigen Einzel- und Gruppenschulungen stehen wir Ihnen  mit Rat und Tat zur Seite. Die Schulungseinheiten werden anhand Ihrer persönlichen Situation ausgewählt.  Ziel der Schulung ist es, Sie über Ihre Krankheit zu informieren und die Akzeptanz der Erkrankung und der hieraus resultierenden notwendigen Behandlungsmaßnahmen zu fördern. Hierbei werden theoretische Kenntnisse und praktische Fertigkeiten geschult und ein fachkundiges Selbstmanagement erarbeitet. Diese soll Ihnen helfen, den Alltag mit Diabetes selbstständig zu meistern.

Wir diagnostizieren und behandeln diabetische Spätfolgen wie das diabetische Fußsyndrom. Hierfür haben wir eine spezialisierte Fußambulanz, die nach den Kriterien der deutschen Diabetesgesellschaft sowie dem Diabetes Fuß Netz Südwest zertifiziert ist.

Wir arbeiten eng mit verschiedenen Fachdisziplinen und Kooperationspartnern zusammen. Hierzu zählen Ihr Hausarzt / Ihre Hausärztin, ambulante und stationäre Pflegedienste, stationären Einrichtungen, orthopädische Schuhmachermeister, Podologen , Chirurgen, Augenärzte, Nierenfachärzte, Kardiologen etc. Ziel ist es, Ihnen ein hohes Niveau der Behandlung und Therapie des Diabetes mellitus anbieten zu können.

Unsere Diabetes-Leistungsspektrum im Überblick

  • Diagnostik und Behandlung aller Diabetesformen
    • Diabetes mellitus Typ 1
    • Diabetes mellitus Typ 2
    • pankreopriver Diabetes
    • Schwangerschaftsdiabetes
    • MODY-Diabetes
  • Diagnostik und Behandlung von Menschen mit gestörter Glukosetoleranz
  • Patientenbetreuung im Rahmen der Disease-Management-Programme (DMP)
  • Behandlung von Menschen mit diabetischem Fußsyndrom
  • Oraler Glukosetoleranztest (oGTT) zur Diagnosestellung des Diabetes mellitus
  • Diabetes-Antikörper-Diagnostik (zur Klassifizierung des Diabetes mellitus)
  • HbA1c- und Blutzucker-Diagnostik
  • Albuminbestimmung im Urin
  • Polyneuropathie-Diagnostik
  • Kontinuierliche Glukosemessung (CGMS)
  • Angebot sämtlicher Behandlungsformen, einschließlich Insulinpumpentherapie
  • Einzel- und Gruppenschulungen für alle Formen des Diabetes, Hypertonie, Ernährungsberatung, Pumpenschulung
    • Schulungen für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1:
      • PRIMAS
      • Spezielle Schulungen zur Einstellung- und Neueinstellungen bei Insulinpumpentherapie
      • Hypoglykämie-Schulungen
      • Spezielle Schulungen bei individuellen Problemen
    • Schulungen für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 mit und ohne Insulinbehandlung:
      • MEDIAS 2 Basis
      • MEDIAS ICT
      • MEDIAS 2 BOT, SIT und CT
      • Hypoglykämie-Schulungen
    • Schulungen für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 1 und Typ 2:
      • Schulungen zur Einleitung einer kontinuierlichen Blutzuckermessung (Flashglucose-Messung, CGMS-Glukose-Sensor)
      • Schulungen bei individuellen Problemen
      • Hypertonie-Schulungen
  • Diagnostik und Therapie weiterer kardiovaskulärer Risikofaktoren (z.B. erhöhtes Cholesterin, Bluthochdruck, Übergewicht)